Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (65%) im Projekt "Kulturelle Bildung und Kulturpartizipation in Deutschland"

Stellenausschreibung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Deadline: 08. Oktober 2018


Im Fachbereich 02 - Sozialwissenschaften, Medien und Sport -, Institut für Soziologie ist zum 01.12.2018 die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters (Entgeltgruppe 13 TV-L) - Kenn-Nr.: 2418-02-wiss-jg-65% - Teilzeit - befristet für 12 Monate zu besetzen.

Die Stelle ist im BMBF-geförderten Projekt „Kulturelle Bildung und Kulturpartizipation in Deutschland“ angesiedelt. Erwartet wird die engagierte Mitarbeit bei der statistischen Datenanalyse und der Berichterstattung im Kontext einer laufenden Bevölkerungsumfrage zur kulturellen Bildung und Kulturpartizipation. Vorbehaltlich der Bewilligung einer Projektverlängerung ist eine Verlängerung des Beschäftigungsverhältnisses möglich.

Voraussetzungen:

  • hervorragend abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder vergleichbarer Abschluss) in Soziologie, Sozialwissenschaften oder einem anderen für das Projekt einschlägigen Studiengang
  • sehr gute, nachgewiesene Kenntnisse der multivariaten statistischen Datenanalyse und einschlägiger Software (z.B. Stata, SPSS)
  • Bereitschaft zur Weiterqualifikation in quantitativen Methoden (z.B. Mehrebenen-, Geo- und Paneldatenanalyse) und in der Soziologie der Künste
  • spartenübergreifendes Kulturinteresse (Musik, Literatur, Film, darstellende und bildende Kunst)
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Mitwirkung an Publikationen in einem innovativen Forschungsvorhaben
  • Teilnahme an Fachkonferenzen im In- und Ausland
  • Möglichkeit der Datennutzung für ein betreutes Promotionsvorhaben im Projektkontext
  • sehr gute Arbeitsbedingungen mit flexiblen Arbeitszeiten in einem forschungsbegeisterten Team

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Gunnar Otte unter gunnar.otte(at)uni-mainz(dot)de gern zur Verfügung.

***

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist bestrebt, den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich zu erhöhen, und hat daher ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre Bewerbung (mit 1- bis 2-seitigem Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, Erläuterung statistischer Kompetenzen, Kopie der Abschlussarbeit) richten Sie bitte unter Angabe der Kenn-Nummer: 2418-02-wiss-jg bis zum 08.10.2018 in einem PDF-Dokument an gunnar.otte(at)uni-mainz(dot)de.

Hier geht's zur Stellenausschreibung (PDF).