Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (80–100 %) im Bereich Sozialpädagogik

Stellenausschreibung des Instituts für Sozialpädagogische Forschung Mainz. Deadline: 30. November 2021

Das ism ist ein außeruniversitäres sozialpädagogisches Forschungsinstitut mit den Schwerpunkten Evaluation, Praxisforschung und Beratung in den Feldern Kinder- und Jugendhilfe, Familie und Migration. Seit 30 Jahren erforscht ein multiprofessionelles Team aus aktuell 26 wissenschaftlichen Mitarbeitenden vielfältige Lebenslagen über die gesamte Lebensspanne hinweg. Gemeinsam mit Bund, Ländern und Kommunen werden langfristige, strukturelle Konzepte für die Praxis erarbeitet.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sind mehrere Stellen in Projekten, die sich unter anderem mit den Themenfeldern Digitalisierung der Jugendhilfe, Hilfen zur Erziehung, Junge Geflüchtete, Kinder psychisch und suchterkrankter Eltern sowie Kindertageseinrichtungen beschäftigen, zu besetzen.

In Ihrem neuen Arbeitsalltag sind Sie unter anderem verantwortlich für:

  • Konzeption, Durchführung und Begleitung praxisorientierter Projekte in interdisziplinären Teams; Mitwirkung an partizipativer Praxisentwicklung und am Wissenschaft-Praxis-Transfer
  • Datenbankpflege, entsprechend Ihrer qualitativen/quantitativen Methodenkompetenz
  • Begleitung und Beratung vielfältiger Kooperationspartner*innen
  • Projektmanagement und -koordination
  • Erstellung wissenschaftlicher Expertisen und Berichte
  • Zielgruppenorientierte Ergebnispräsentation

Folgende Merkmale zeichnen Sie aus:

  • Erfolgreich abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Studium (Master/vergleichbarer Abschluss; einschlägige Promotion), z.B. in Erziehungswissenschaft, Soziologie, Soziale Arbeit/Sozialpädagogik, Psychologie
  • Sehr gute Kenntnisse in der Anwendung von MS Office und Programmen zur Auswertung von Forschungsdaten (z. B. SPSS, MAXQDA) oder die Motivation, sich darin einzuarbeiten
  • Sie arbeiten gerne eigenständig, kreativ, (selbst-)organisiert und können sich schnell in komplexe Themen einfinden
  • Sie haben Freude am flexiblen Arbeiten und an Teamarbeit
  • Im besten Fall können Sie unser Team mit Berufs- und Projekterfahrung ergänzen

Wir bieten Ihnen:

  • Große Gestaltungsspielräume in vielfältigen Projekten
  • Ein deutschlandweites Forschungs- und Praxisnetzwerk
  • Flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Aussicht auf ein langfristiges Arbeitsverhältnis
  • Attraktive Vergütung, betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Jahresurlaub, vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten

Auf Ihre Bewerbung (inkl. aller Anlagen als eine PDF-Datei) freuen wir uns bis zum 30. November 2021 an bewerbung(at)ism-mz.de. Für Rückfragen und fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frau Stina Lafargue (Tel.: 06131/24041-21, E-Mail: stina.lafargue(at)ism-mz.de).

Wir freuen uns insbesondere über Bewerber*innen, die unseren Weg hin zu einer inklusiven und diversen Organisation mitgestalten. Das ism fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt Bewerbungen unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Geschlecht und sexueller Identität.

Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: www.ism-mz.de/home/datenschutz

Zur Ausschreibung (PDF)