Alle Artikel von Oliver Römer

Oliver Römer | Veranstaltungsbericht |

Der ewige Liberale

Bericht zum Symposium "Democracy and Civil Society in Europe – Dahrendorf Conference 2019" am 4. und 5. Dezember 2019 im Berliner Wissenschaftszentrum für Sozialwissenschaft

Artikel lesen

Oliver Römer | Essay |

Soziologische Aufklärung

Über Bücher, Lektoren und Verlage

Artikel lesen

Oliver Römer | Rezension |

Politische Philosophie des Weltbürgerkrieges

Rezension zu „Lenin der Machiaviell des Ostens“ von Hugo Fischer

Artikel lesen

Oliver Römer | Rezension |

Der Denkraum Max Webers, neu vermessen

Ein Sammelband widmet sich der Genese der Wissenschaftslehre

Artikel lesen

Oliver Römer | Veranstaltungsbericht |

Marcuse kam nicht bis Marburg

Historische Annäherungen an eine mittelhessische Stadt und ihre 'rote' Universität

Artikel lesen

Oliver Römer | Essay |

„Politische Demokratie“ oder „Nivellierte Mittelstandsgesellschaft“?

Wolfgang Abendroth und Helmut Schelsky. Zwei politische Soziologien der Bundesrepublik

Artikel lesen

Oliver Römer | Veranstaltungsbericht |

Der geschlossene Wohlfahrtsstaat und seine Feinde

Eine Ausstellung zur Vergangenheit und Gegenwart von Berufsverboten in Deutschland

Artikel lesen

Oliver Römer | Rezension |

Wozu und weshalb Soziologiegeschichte?

Ein Sammelband zur ungeklärten Situation einer Teildisziplin

Artikel lesen

Oliver Römer | Rezension |

L. Peter: Marx an die Uni

Was heißt „Marburger Schule“?

Artikel lesen

Oliver Römer | Rezension |

René König und die „Kölner Schule“

Stephan Moebius über die Entgrenzung eines Paradigmas

Artikel lesen

Oliver Römer

Dr. Oliver Römer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Georg-August-Universität Göttingen, derzeit Vertretung der Professur mit Schwerpunkt soziologische Theorie. Seine Arbeitsschwerpunkte sind soziologische Theorie, Geschichte und Wissenschaftstheorie der Soziologie sowie politische Philosophie. Ausgewählte aktuelle Publikationen: Soziologische Phantasie und kosmopolitisches Gemeinwesen. Perspektiven einer Weiterführung der Soziologie Ulrich Becks (Soziale Welt-Sonderband 24, hg. m. Clemens Boehncke und Markus Holzinger), Baden-Baden 2020; Wissenschaftslogik und Widerspruch. Die Esser-Hirschauer-Kontroverse. Soziologiehistorische und systematische Überlegungen zu einem ‚Methodenstreit‘, in: ZTS 8 (2019), 2, S. 220–244; Erkundungen im Historischen: Soziologie in Göttingen. Geschichte – Entwicklungen – Perspektiven (hg. m. Ina Alber-Armenat), Wiesbaden 2018.