Suche

Es wurden 16 Ergebnisse in 3 Millisekunden gefunden. Zeige Ergebnisse 1 bis 16 von 16.

Jenaer Splitter V: Freitag

Bericht von der Abschlusskonferenz der DFG-Kollegforscher*innengruppe "Postwachstumsgesellschaften" und der 2. Regionalkonferenz der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena

Artikel lesen

Jenaer Splitter II: Dienstag

Bericht von der Abschlusskonferenz der DFG-Kollegforscher*innengruppe "Postwachstumsgesellschaften" und der 2. Regionalkonferenz der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena

Artikel lesen

"Der Wert eines Gedanken mißt sich an seiner Distanz von der Kontinuität des Bekannten"

Vor 50 Jahren starb Theodor W. Adorno. Einleitung zum Schwerpunkt

Artikel lesen

Die Gesellschaft – nach Rücksprache mit der Soziologie

Bericht zur Tagung "Sozialwissenschaften – mit oder ohne 'Gesellschaft'?" am 24. und 25. Mai 2019 an der Ludwig-Maximilian-Universität München

Artikel lesen

Das gehasste Geschlecht

Rezension zu "Down Girl. Die Logik der Misogynie" von Kate Manne

Artikel lesen

Radikal im Herzen, pragmatisch im Geist

Die amerikanische Zeitschrift Jacobin präsentiert eine Anthologie in deutscher Übersetzung

Artikel lesen

Die Ikonographie des Klassenkampfs

Eine Zeitreise durch vergangene Wellen vormaliger Marxbegeisterung

Artikel lesen

Göttinger Splitter IV: Donnerstag

Bericht vom 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

Artikel lesen

Göttinger Splitter I: Montag

Bericht von der Eröffnungsveranstaltung des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen

Artikel lesen

Berliner Splitter III: Sonntag

Bericht vom dritten Tag der Konferenz "Emanzipation", 27. Mai 2018

Artikel lesen

Bielefelder Maßstäbe

Stefan Kühl hält Luhmann für den besseren Marx

Artikel lesen

Göttinger Splitter I - Der Podcast

Stimmen vom ersten Tag der Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Soziologie am Montag den 24. September 2018

Artikel lesen

"Das sind keine Adorno-Texte"

Dirk Braunstein im Gespräch mit Hannah Schmidt-Ott

Artikel lesen

"Es geht um die Kritik als solche"

Nadine Frei und Robert Schäfer im Gespräch mit Hannah Schmidt-Ott

Artikel lesen