Tagung

Gender und Queerness in der Kinder- und Jugendarbeit

Fachtag in Münster. Anmeldung erforderlich

17. März 2022 | 10:00 - 17:00
Organisator: Fachhochschule Münster, Stadt Münster
Veranstaltungsort: Münster

Wie kann der professionelle Umgang mit Gender und Queerness in der konkreten (sozialarbeiterischen) Praxis gelingen? Unter anderem mit dieser Frage setzt sich der Fachtag #Vielfalt - Gender und Queerness in der Kinder- und Jugendarbeit am 17.3.2022 anhand von Impulsvorträgen zum Thema sexuelle und geschlechtliche Vielfalt sowie Good-Practice-Beispielen aus der offenen Kinder- und Jugendarbeit, auseinander.

Orientierung:

Ziel des Fachtages ist es, anhand von Impulsvorträgen zum Thema sexuelle und geschlechtliche Vielfalt sowie Good-Practice- Beispielen aus der offenen Kinder- und Jugendarbeit zu zeigen, wie der professionelle Umgang mit Gender und Queerness in der konkreten Praxis gelingen kann.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt aus der Perspektive von Praxis und Wissenschaft
  • Empowerment-Strategien für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
  • Einführung in den digitalen Selbstlernkurs #BIT* auf der Lernplattform FUMA digital zur Unterstützung der eigenen gendersensiblen Arbeitsweise

Fachliche Leitung:

  • Anne Rauber (FH Münster, Fachbereich Sozialwesen)
  • Prof. Dr. Irma Jansen (FH Münster, Fachbereich Sozialwesen)
  • Katharina Grützmacher (Stadt Münster, Amt für Kinder, Jugendliche und Familien)
  • Amt für Gleichstellung der Stadt Münster

Moderation: Ramona Geßler (FH Münster, Fachbereich Sozialwesen)

17.03.2022, 10-17 Uhr (9:30 Ankommen)

Deilmann Haus III
Johann-Krane-Weg 25
48149 Münster

Teilnahmeentgelt: 85,- €

Es gilt die dann aktuelle Corona-Schutzverordnung.

Kontakt:

FH Münster - Fachbereich Sozialwesen
Referat Weiterbildung
Telefon: 0251 89-65720
E-Mail: weiterbildung(at)fh-muenster.de

Der Fachtag findet in Organisation der Fachhochschule Münster, Fachbereich Sozialwesen und der Stadt Münster, Amt für Gleichstellung und dem Amt für Kinder, Jugendliche und Familien statt. Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Flyer der Veranstaltung (PDF)

Dieser Artikel wurde erstellt am .