Workshop

DigiPro2

Digitaler Workshop für Promovierende

18. Februar 2022 | 09:00 - 18:00
Organisator: Deutsche Gesellschaft für Netzwerkforschung DGNet

Mit diesem zweiten Workshop exklusiv für Promovierende möchten wir auch 2022 diesen wieder die Gelegenheit geben, ihre Arbeiten intensiv im Rahmen der DGNet zu diskutieren. Unser Ziel ist es, damit das Beste aus der pandemiebedingten Lage zu machen und die digitalen Möglichkeiten für uns nutzen. Das hat beim ersten Workshop prima geklappt. Die Teilnehmenden haben zahlreiche Anregungen für ihre Arbeiten mitnehmen können.

Für die intensivere Diskussion von Qualifizierungsarbeiten fehlt uns während der im regelmäßigen Turnus sattfindenden größeren Tagungen meistens der Raum. Während es dort unsere Strategie ist, möglichst viele Stimmen zu hören, möchten wir im Workshop einen Rahmen für den intensiven Austausch in kleinen Gruppen schaffen.

Mit DigiPro2 möchten wir das Vorstellen und die konstruktive Kritik an Qualifikationsarbeiten im Bereich der Netzwerkforschung weiterführen. Auf diese Weise wollen wir als DGNet unseren Nachwuchs unterstützen. Jedes Qualifikationsvorhaben wird in einem längeren Zeitslot diskutiert. Dabei sollen Interessierte und andere Promovierende miteinander in kleinen Gruppen ins Gespräch kommen.

Unsere Idee ist es also, einen Workshop für Promovierende (und ggf. Habilitierende) in der DGNet zu organisieren, bei dem die Mitglieder (möglicherweise auch Noch-Nichtmitglieder) die Gelegenheit bekommen, ihre Arbeiten intensiv in Kleingruppen (z.B. via Zoom) zu diskutieren. Das Ganze findet am 18.02.2022 statt.

Wichtig ist es aus unserer Sicht, dass die Promovierenden untereinander diskutieren. Für jede Qualifizierungsarbeit planen wir mindestens 50 Minuten ein. In jeder der Gruppen sollen sich möglichst nicht mehr als 4-6 Personen befinden, damit eine intensive Auseinandersetzung möglich wird. Der Workshop soll dazu beitragen, dass bessere Dissertationen entstehen, die dann wiederum den KandidatInnen bei ihrer weiteren Entwicklung helfen. Dabei schließt eine Teilnahme am Workshop natürlich nicht aus, sich mit derselben Thematik auch an anderen Tagungen der DGNet zu beteiligen.

Wir möchten natürlich auch andere Mitglieder und NetzwerkforscherInnen ausdrücklich einladen, mitzudiskutieren. Einige KollegInnen aus dem Vorstand der DGNet haben bereits ihre Beteiligung in Aussicht gestellt. Nicht zuletzt ist dies auch eine gute Gelegenheit, einen Einblick zu erhalten, mit welchen Methoden, Themen, Perspektiven etc. sich NachwuchswissenschaftlerInnen aktuell im Bereich der Netzwerkforschung beschäftigen.

Anmeldung: DGNet.Workshop(at)gmail.com

Herzliche Grüße Christian Stegbauer und Iris Clemens

Dieser Artikel wurde erstellt am .