Benjamins Journalismus im Kontext: Das Jahr 1926

Workshop am 23. und 24. April 2020 im Walter Benjamin Archiv in Berlin

Organisiert von Carolin Duttlinger (University of Oxford), Daniel Weidner (ZfL / HU Berlin)

Kontakt: Daniel Weidner

ZfL-Projekt(e): Walter Benjamins publizistische Netzwerke

Aus Platzgründen teilnahmebeschränkt. Bitte melden Sie sich bei weidner(at)zfl-berlin(dot)org an!

Benjamins journalistische Tätigkeit intensivierte sich 1926: Er veröffentlichte in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften mehr als dreißig Texte. Diese vielfältigen Texte dieses Jahres werden im Zentrum des Workshops stehen, der die Grundlagen einer größeren Untersuchung zu Benjamins publizistischen Netzwerken legen soll. Der Workhshop ist dabei als offenes Diskussionsforum gedacht, in dem die Teilnehmenden verschiedene Aspekte des Themas und Fallstudien zu einzelnen Texten vortragen werden.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
Jürgen Brokoff, Sophia Buck, Dirk Van Hulle, Heinrich Kaulen, Ben Morgan, Madleen Podewski, Enrico Rosso, Andreas Schmid, Detlev Schöttker, Erdmut Wizisla u.a.

Mehr Informationen (Link)