Bildung – Orientierung zur Freiheit – Navigating Liberty

Bildungskonferenz des Leuphana College vom 7. bis 9. November 2019 in Lüneburg

Vom 7. bis einschließlich 9. November 2019 richtet das Leuphana College unter dem Titel  „Bildung – Orientierungen zur Freiheit – Navigating Liberty“ eine Konferenz aus. Dabei wird über unterschiedliche Verständnisse von Bildung und Freiheit diskutiert: Welche Freiheitsbegriffe liegen unterschiedlichen Bildungsverständnissen zugrunde? Wie kann Bildung so verstanden werden, dass sie Freiheit ermöglicht und vergrößert? Darüber hinaus wird der Blick auf konzeptionelle Visionen hinsichtlich fachübergreifender Bildung gerichtet.

Das Themenspektrum erstreckt sich über philosophische, gesellschaftspolitische, historische und konzeptionelle Fragen zu Bildung und ihrem gesellschaftlichen Stellenwert bis zu aktuellen Herausforderungen wie Digitalisierung. Als Keynote-Speaker werden Ruth Sonderegger (Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften, Philosophie und ästhetische Theorie, Akademie der bildenden Künste Wien), Norbert Ricken (Institut für Erziehungswissenschaft, Ruhr Universität Bochum) und Nishant Shah (Dean of Research at ArtEZ University of the Arts, Zwolle/Niederlande) sprechen. Darüber hinaus wird es eine Keynote der Studierendeninitiative „UNIFreiDenken“ der Leuphana Universität geben und ein Abendprogramm mit Videos von Frank Westermeyer (HEAD Haute école d’art et de design Genève). Zusätzlich zu den Keynotes erwarten Sie unterschiedliche Formate zum Kennenlernen und Diskutieren sowie zwölf Panel-Sessions.

Interessierte können sich ab sofort über die Webseite der Konferenz zur Tagung anmelden: www.leuphana.de/college/veranstaltungen/konferenz-bildungundfreiheit.html. Dort finden enthalten ist auch eine Programmübersicht, Informationen zum Konferenzbeitrag und zur Hotelbuchung. Es ist zu beachten, dass vergünstigte Zimmer beim Hotel Seminaris nur bis zum 29.08.2019 buchbar sind.

Zur Einladung (PDF)