Fragebogenentwicklung und -pretesting

Online-Workshop vom 27. bis 28. Oktober am GESIS

Dozent(en): Dr. Timo Lenzner, Dr. Cornelia Neuert, Dr. Silke Schneider
Veranstaltungsort: Online via Zoom
Kurssprache: Deutsch

Seminarinhalt
Der Fragebogen ist eines der wichtigsten Instrumente der sozialwissenschaftlichen quantitativen Datenerhebung. Ziel dieses Workshops ist es, den Teilnehmer*innen ein fundiertes Verständnis der psychologischen Prozesse zu vermitteln, die bei der Beantwortung eines Fragebogens ablaufen, sowie sie mit den wesentlichen Prinzipien vertraut zu machen, die bei der Entwicklung und Formulierung von Survey-Fragen berücksichtigt werden sollten.

Die Inhalte des Workshops orientieren sich dabei am kognitiven Antwortprozess, den Befragte bei der Beantwortung von Fragen durchlaufen und der insgesamt vier Aufgaben umfasst: Verstehen des Fragetextes, Informationsgewinnung, Urteilsbildung und Formatierung der Antwort. Thematisiert werden sowohl allgemeine Prinzipien der Fragebogengestaltung, der Frageformulierung und der Konstruktion von Antwortformaten, als auch spezielle Aspekte, die bei der Formulierung von Sach-, Einstellungs- und sensiblen Fragen von Bedeutung sind. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer*innen eine Einführung in verschiedene Methoden des Fragebogen-Pretestings.

Der Workshop kombiniert Vorträge mit praktischen Übungen und Diskussionen. Bitte beachten Sie, dass der Kurs nicht die psychometrischen Prinzipien der Item- oder Skalenentwicklung behandelt.

Zielgruppe
Der Workshop richtet sich an Personen, die keine oder wenig Erfahrung mit der Entwicklung von Fragebögen haben.

Lernziel
Die Teilnehmenden verfügen am Ende des Workshops über ein solides Grundwissen, um die Qualität von Fragebögen beurteilen und selbstständig einen Fragebogen erstellen zu können.

Voraussetzungen
Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Teilnahmebeiträge
Mitarbeiter/innen an Universitäten und nicht-kommerziellen Einrichtungen: 240 Euro
Teilnehmer/innen aus dem kommerziellen Sektor: 480 EUR
ermäßigter Teilnahmebeitrag für eingeschriebene Studierende: 160 EUR

Kinderbetreuung
Bitte beachten Sie, dass wir während der Veranstaltung leider keine Kinderbetreuung zur Verfügung stellen können. Bitte senden Sie eine E-Mail an die administrative Koordination, um eine Liste kostenpflichtiger lokaler Anbieter kurzfristiger Kinderbetreuung zu erhalten.

Zu Veranstaltungswebsite und Veranstaltungsprogramm (Link)