Jubiläumstagung: 10 Jahre Fachgesellschaft Geschlechterstudien

Jubiläumstagung der Fachgesellschaft Geschlechterstudien am 30. und 31. Januar 2020 an der TU Berlin

Im Januar 2020 jährt sich die Gründung der Fachgesellschaft Geschlechterstudien zum zehnten Mal. Ihre Gründung Ende Januar 2010 war ein großer Schritt auf dem Weg der akademischen Institutionalisierung der Geschlechterstudien in der Bundesrepublik. Die Fachgesellschaft sollte den Austausch innerhalb des beständig wachsenden und sich ausdifferenzierenden Feldes fördern und der Vernetzung von Geschlechterforscher_innen dienen. Auch sollte die Sichtbarkeit der Geschlechterstudien in Wissenschaft wie Gesellschaft gestärkt werden.

Nach zehn Jahren ist an der Zeit, Bilanz zu ziehen: Wie haben sich die Geschlechterstudien und die Fachgesellschaft seitdem entwickelt? Vor welchen Herausforderungen stehen die Geschlechterstudien gegenwärtig? Wohin kann und soll es in den nächsten Jahren gehen?

Zehn Jahre erfolgreiche Arbeit müssen aber vor allem eins: gefeiert werden! Nach Reflektion und Diskussion wird daher gefeiert und getanzt.

Die Jubiläumstagung wird am 30. Januar 2020 um 18 Uhr mit der Mitgliederversammlung und der Wahl eines neuen Vorstandes beginnen. Am Freitag, 31. Januar 2020, ist am Vormittag Zeit für Arbeitsgruppen und offene Foren vorgesehen. Alle sind herzlich eingeladen, mit ihren Themen zu partizipieren! Es besteht auch danach noch die Möglichkeit, spontane Ad Hoc Gruppen einzuberufen.

Der Vormittag wird mit einem Plenum, bei dem die Diskussionen zusammentragen werden, enden. Für den Nachmittag ist eine Podiumsdiskussion geplant, um gemeinsam zurück zu blicken, aktuelle Herausforderungen zu diskutieren und Visionen zu entwickeln. Nach einer internationalen Keynote im Audimax wird es danach hoffentlich sweaty and sticky bei Life Acts und DJanes.

Fragen und Anmeldungen bitte an: fg_gender2020(at)posteo(dot)de. Um allen Mitgliedern die Teilnahme zu ermöglichen, erheben wir einen gestaffelten Teilnahmebeitrag von 10€.

Weitere Informationen und Programm (PDF)