Rechtssubjekte an der Grenze

Online-Vorlesung von Nora Markard

Abstract folgt.

Die Veranstaltung ist Teil der Vorlesungsreihe Landscapes of Equality. Gleichheit ist ein sowohl normativ wie auch empirisch anspruchsvolles Konzept. Wer Gleichheit erforschen will, muss sich mit den vielfältigen Formen von Ungleichheit, Benachteiligung und Diskriminierung auseinandersetzen. Die interdisziplinäre Vorlesungsreihe präsentiert Verständnisse und Ansätze der Un-/Gleichheitsforschung im und über das Recht hinaus und zeigt, welche Konflikte dabei im Zentrum stehen.

Die Veranstaltung findet online statt, Anmeldung via lsi(at)rewi.hu-berlin.de.

Nora Markard ist Professorin für Internationales Öffentliches Recht und Internationalen Menschenrechtsschutz an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Mitglied des Vorstands der Gesellschaft für Freiheitsrechte.

Zur Veranstaltung (Link)