Soziologie der Bewertung

Workshop an der Universität Bremen

Bewertung ist ein allgegenwärtiges soziales Phänomen. Es lassen sich vielfältige gesellschaftliche Bewertungspraktiken beobachten, die auf verschiedenen Ebenen operieren und deren (Zusammen-)Wirken ganz unterschiedliche Effekte erzeugt. In den vergangenen Jahren hat die Soziologie begonnen, auf dieses Phänomen zu reagieren. Eine Soziologie der Bewertung untersucht Prozesse und Praktiken des Bewertens, Kategorisierens, Vergleichens, Vermessens und der Evaluation. Der Workshop verfolgt das Ziel, Forschende aus verschiedenen Kontexten innerhalb und außerhalb der Soziologie ins Gespräch zu bringen, individuelle Forschungsperspektiven zu erweitern und eine übergreifende Forschungsagenda für eine Soziologie der Bewertung zu entwickeln.

Zum Programm (PDF)

Organisation:

Désirée Waibel, Thorsten Peetz, Frank Meier, Enno Aljets

Um Anmeldung wird bis zum 01.12.2015 gebeten.

Kontakt: soziologie_der_bewertung(at)groups.uni-bremen(dot)de