Projektkoordinator*in in den Bereichen Energieforschung und Öffentliche Güter / Gemeinwohl

Stellenausschreibung des Soziologischen Forschungsinstituts Göttingen. Deadline: 15. Juli 2020

Das Soziologische Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) an der Georg-August-Universität Göttingen

sucht Sie zum 01.09.2020 als

Projektkoordinator*in (w/m/d)

mit 100 Prozent der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit nach TV-L, E 13

Die Einstellung erfolgt zunächst auf drei Jahre befristet. Die Fortführung der Koordinationsstelle ist vorgesehen. Eine langfristige Beschäftigung ist beabsichtigt.

Ihre Aufgaben:

  • Koordination des Clusters „Gesellschaftswissenschaften“ im Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (EFZN), Standort Georg-August-Universität Göttingen; Unterstützung des Sprechers des Standorts Göttingen im EFZN
  • Wissenschaftliche Assistenz des Forschungsschwerpunkts Öffentliche Güter und Gemeinwohl am SOFI
  • Planung und Durchführung von öffentlichkeitsbezogenen Veranstaltungen, wissenschaftlichen Symposien und interdisziplinärem Austausch

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes gesellschaftswissenschaftliches Studium mit interdisziplinärer Orientierung
  • Fähigkeit standort- und disziplinübergreifend im Team zu arbeiten
  • Verbindliches und sicheres Auftreten in der Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern in Wissenschaft, Unternehmen, Verbänden und Öffentlichkeit

Das SOFI ist ein eigenständiges Forschungsinstitut (e.V.) an der Universität Göttingen und ein lebendiges Forschungszentrum, das grundlagenwissenschaftliche und anwendungsorientierte Fragestellungen verbindet. Es bietet vielfältige Kooperationsmöglichkeiten und eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre.

Das EFZN ist ein gemeinsames wissenschaftliches Zentrum der Universitäten Braunschweig, Clausthal, Göttingen, Hannover und Oldenburg. Es bündelt die Energieforschungskompetenzen der Universitätsstandorte aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften und führt die Akteure der Transformation des Energiesystems aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft zusammen.

Das SOFI verfolgt das Ziel, Vielfalt zu fördern. Begrüßt werden Bewerbungen aller Nationalitäten. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 15.07.2020 ausschließlich in elektronischer Form erbeten an das Soziologische Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) e.V., berthold.vogel(at)sofi.uni-goettingen(dot)de.

Für Auskünfte wenden Sie sich bitte ebenfalls an diese Adresse.

Zur Stellenausschreibung (PDF)