Alle Artikel von Karin Priester

Karin Priester | Rezension |

Hilfloser Antifaschismus

Ein neuer Sammelband zum Rechtspopulismus bietet wenig Orientierung

Artikel lesen

Karin Priester

Prof. Dr. Karin Priester, geb. 1941, bis 2007 Hochschullehrerin für Soziologie mit Schwerpunkt Politische Soziologie an der Universität Münster. Studium der Romanistik, Geschichte, Philosophie und Politikwissenschaft in Köln, Aix-en-Provence, Berlin und Florenz. Neuere Bücher: Populismus – historische und aktuelle Erscheinungsformen, Frankfurt/a.M. 2007,  Rechter und linker Populismus. Annäherung an ein Chamäleon, Frankfurt/a.M. 2012,  Mystik und Politik. Ernesto Laclau, Chantal Mouffe und die radikale Demokratie, Würzburg 2014, Warum Europäer in den Heiligen Krieg ziehen. Der Dschihadismus als rechtsradikale Jugendbewegung, Frankfurt/a.M. 2017.