Alle Artikel von Bettina Reimann

Bettina Reimann | Rezension |

Wohnen an den Rändern der Stadt

Rezension zu „Die Ungleichheit der Städte. Urbane Problemzonen im postkolonialen Frankreich und der Bundesrepublik“ von Christiane Reinecke

Artikel lesen

Abbildung Profilbild Bettina Reimann

Bettina Reimann

Bettina Reimann studierte Soziologie, Politologie und Stadtplanung an der Universität Bremen, der Freien Universität Berlin und der Columbia University, New York City, USA, und promovierte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 2001 ist sie Projektleiterin, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Leiterin des Teams „Stadt und Gesellschaft“ am Deutschen Institut für Urbanistik in Berlin mit den Arbeitsschwerpunkten Integration/kommunale Integrationspolitik, Bürger*innenbeteiligung/Governance, Evaluation und Begleitforschung.