Alle Artikel von Jule Govrin

Jule Govrin | Essay |

Im Widerspruch zur identitären Ordnung

Guy Hocquenghems Kritik der politischen Ökonomie des Begehrens

Artikel lesen

Autorinnenfoto von Jule Govrin

Jule Govrin

Dr. Jule Govrin forscht an der Schnittstelle von Sozialphilosophie, Feministischer Politischer Philosophie, Politischer Theorie und Ästhetik. Sie arbeitet am Frankfurter Institut für Sozialforschung an der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt und ist Redakteur:in beim wissenschaftlichen Magazin Geschichte der Gegenwart. 2020 erschien ihr Buch „Begehren und Ökonomie. Eine sozialphilosophische Studie“ im De Gruyter Verlag. Im Frühjahr 2022 erscheint der Essay „Politische Körper. Von Sorge und Solidarität“ bei Matthes & Seitz.