Alle Artikel von Juliane Rebentisch

Juliane Rebentisch | Essay |

Lessings Unruhe

Der Streit um die Wahrheit und seine Bestreitung

Artikel lesen

Juliane Rebentisch

Juliane Rebentisch ist Professorin für Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach am Main, wo sie seit 2014 auch als Vizepräsidentin tätig ist. Sie ist außerdem Mitglied des Kollegiums am Frankfurter Institut für Sozialforschung und amtierende Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik (2015–2018). Arbeitsschwerpunkte: Ästhetik, Ethik, politische Philosophie. Bücher u. a.: Ästhetik der Installation (Suhrkamp 2003) / Aesthetics of Installation Art (Sternberg 2012); Kreation und Depression. Freiheit im gegenwärtigen Kapitalismus (hg. mit Ch. Menke, Kadmos 2010); Die Kunst der Freiheit. Zur Dialektik demokratischer Existenz (Suhrkamp 2012) / The Art of Freedom. On the Dialectics of Democratic Existence (Polity 2016); Theorien der Gegenwartskunst zur Einführung (Junius 2013).