Alle Artikel von Carolin Müller

Carolin Müller | Rezension |

Die europäische Schuldenordnung

Rezension zu „Eine Soziologie der Staatsverschuldung. Über die Finanzialisierung, Transnationalisierung und Politisierung von Staatsschulden in der Eurozone“ von Jenny Preunkert

Artikel lesen

Carolin Müller | Rezension |

Regieren mit dem Scheckbuch

Rezension zu „American Bonds. How Credit Markets Shaped a Nation“ von Sarah Quinn

Artikel lesen

Friedo Karth, Carolin Müller, Aaron Sahr | Essay |

Geldschöpfungspolitik

Missverständnisse und Missverhältnisse monetärer Souveränität in Europa (III)

Artikel lesen

Aaron Sahr, Friedo Karth, Carolin Müller | Essay |

Staatliche Zahlungs(un)fähigkeit

Missverständnisse und Missverhältnisse monetärer Souveränität in Europa (II)

Artikel lesen

Aaron Sahr, Friedo Karth, Carolin Müller | Essay |

Geld in privaten Händen

Missverständnisse und Missverhältnisse monetärer Souveränität in Europa (I)

Artikel lesen

Carolin Müller

Carolin Müller, M.A., ist Promotionsstipendiatin am Hamburger Institut für Sozialforschung und Teil der Forschungsgruppe "Monetäre Souveränität". Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich der Geldtheorien und Internationalen Politischen Ökonomie. In ihrem Dissertationsprojekt beschäftigt sie sich mit Transformationen souveräner Kreditwürdigkeit.