Alle Artikel von Klaus Schlichte

Klaus Schlichte | Rezension |

Das Empire an der Elbe

Rezension zu „Hamburg: Tor zur kolonialen Welt. Erinnerungsorte der (post-)kolonialen Globalisierung“ von Jürgen Zimmerer und Kim Sebastian Todzi (Hg.)

Artikel lesen

Klaus Schlichte | Rezension |

Die Schließung der Welt

Rezension zu „Sortiermaschinen. Die Neuerfindung der Grenze im 21. Jahrhundert“ von Steffen Mau

Artikel lesen

Klaus Schlichte | Veranstaltungsbericht |

Neues aus dem Sahel

Bericht vom 10. Jahrestreffen des „Réseau européen d’analyse des sociétés politiques“ in Paris, 8.-9. Februar 2018

Artikel lesen

Klaus Schlichte | Nachruf |

Georges Léon Émile Balandier

Nachruf auf einen Dekolonisateur der Soziologie

Artikel lesen

Klaus Schlichte | Essay |

Ugandas Budget und Kampalas Häuser

Zur Architektur als Zeichen internationalisierter Herrschaft

Artikel lesen

Klaus Schlichte | Essay |

Mutmaßungen über den IS

Eine hypothetische Soziologie

Artikel lesen

Klaus Schlichte | Essay |

Kann Gewalt legitim sein?

Monopolisierungsprozesse gestern und heute

Artikel lesen

Klaus Schlichte

Klaus Schlichte ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Bremen und leitete dort von 2012 bis 2015 die exzellenzgeförderte Graduate School für Sozialwissenschaften. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Soziologie internationaler Politik und politische Gewalt in historischer Perspektive.